Die Kuchengabel

Wir feiern den Geburtstag meiner Frau, mit Grillen, Kaffee und Kuchen und dem ganzen Aufriss. Schwiegereltern, meine Eltern und ein paar Freunde sind da. Und unsere Hunde mittendrin.

Eine Freundin meiner Frau hat Angst vor meiner Dina, sie beobachtet sie ständig und Dina beobachtet zurück. Balou und Emma sind unterm Tisch.

Als die Dame ihren Kuchen ißt, sitzt Dina plötzlich neben ihr und beoachtet nur, die Frau muß förmlich den heißen Atem der Bestie spüren!

In der Zwischenzeit ist mein Schwager mit dem Grill weit voran gekommen, Würste und Steaks werden fertig. Ein Berg Steaks türmt sich auf einem großen Teller.

Alles friedlich, es wird gelacht, geulkt und gegessen.

Balou hält sich jetzt in der Nähe der Steaks auf. Ich versuche Dina und Balou im Auge zu behalten. Der Dame, die von Dina inzwischen fixiert wird, fällt die Kuchengabel runter. Nur Dina erlaubt ihr das Aufheben nicht.

Ich helfe bei der Gabel und bekomme im Augenwinkel mit, wie Balou mit einem Steak hinter die Garage verschwindet. Ich hinterher, was erlauben Balou !
Beim Hinterherrennen, komme ich ins Straucheln und sehe im Fallen, wie Dina den Teller der Kuchentante ableckt. Scheiße.
Ich setze Prioritäten, ich versuche Balou das vollgesabberte Steak zu entwenden, klappt nicht es rutscht mir aus der Hand.

Mir wird klar, das komische Stück Fleisch kannst du ja nicht mehr gebrauchen. Also zurück zur Kuchentante. Vielleicht kann ich da noch was machen und vor allem helfen. Nur da hat Dina inzwischen vollends das Kommando übernommen. Die Frau sitz steif da und rührt sich nicht.

Dina sieht aus wie ein Medizinball, dick und rund und satt.

Eh noch mehr Steaks verloren gehen, fange ich auch an zu essen.

Und dann wache ich aus dem Albtraum auf. Nicht das mir die Geschichte noch bevorsteht !?

Einen schönen Freitag Abend.

IMG_3313